Karazhan am 24. September 2007

Prinz Malchezaar
Eröffnet wurde der Abend im Turm diesmal auf der Terrasse des Meisters, wo Ernstman für die Crew den Schrecken der Nacht heraufbeschwor. Zu diesem Zweck hatte er sein Räucherwerk im Gepäck und sorgte damit auch für die rechte Stimmung im Raid. Mit Doping hat das allerdings nichts zu tun - darauf möchte ich vorsorglich hinweisen.

An Bord befanden sich diesmal Ernstman, Grundig, Krümmel, Lotta, Marluna, Nay, Nydrik, Rnar, Soprano und Vatoloco, und genau in dieser Konstellation zwangen sie das feurige Drachenskelett auch erfolgreich in die Knie.

Schrecken der Nacht

Nach der Bescherung nahmen alle die Beine in die Hand und lieferten sich einen kleinen Wettlauf hinauf in die Menagerie. Von dort aus durften sich alle die Muskulatur beim Kampf gegen die Trashmobs erwärmen, denn es ging gleich hinauf zum Schachspiel, in dessen Anschluss direkt Prinz Malchezaar besucht und erlegt wurde.

Von dort aus stand es allen nun offen, ob sie sich am Nethergroll, dem Siechhuf oder Arans Schemen versuchen wollten. Die Entscheidung fiel auf Arans Schemen, der jedoch leider an diesem Abend nicht nachgeben wollte. Wieder waren es die Wasserelementare, die für mächtige Verwirrung und das Scheitern der Mission sorgten. Aber das wird nicht unsere letzte Begegnung mit dem alten Magier gewesen sein.

Vorfreudige Grüße:

die MO

Neue Ausrüstung für die Rebellika
Ernstman
Lotta
Marluna
Nydrik
Soprano
Vatoloco