Gruuls Unterschlupf am 14. Dezember 2007

Gruul der Drachenschlächter
Nach einem anfänglichen Fehlstart erlegten die Rebellen im Handumdrehen Hochkönig Maulgar und seine Crew. Es ist wie verhext, denn auch diesmal gab es keine Paladin/Schurken/Schamanen-Schultern.

Hochkönig Maulgar

Danach war Gruul selbst an der Reihe, und auch ihm ging es auf direktem Wege an den Kragen, und schon war die Höhle des Gronns aufgeräumt.

Die Rebellika hat Gruul zum siebten Mal erlegt!!!

Es folgte eine kurze Pause und ein Ortswechsel. Unserer Zusammensetzung des Abends wegen entschlossen wir uns dazu lieber in den Schlangenschrein als zu Magtheridon aufzubrechen. Wir hatten einfach zu wenige Tanks an Bord. Also führte uns unser Weg in die Zangarmarschen und dort hinab in den Echsenkessel und die Höhlen des Schlangenschreins. Wir starteten auf direktem Wege zum Grauen aus der Tiefe durch und verringerten seine Lebensenergie im besten Angriff auf nur noch 59 %.

Das Grauen aus der Tiefe

Wir üben weiter und bleiben am Ball bzw. am Lurker - auf dass er bald auch für uns fallen möge. Es braucht nur etwas mehr Disziplin und wir müssen einfach länger überleben, dann ist es auch mit dem Lurker vorbei.

Reisegrüße:

die MO