Zul'aman am 23. Dezember 2007

Jan'alai
Ernstman, Eshe, Lotta, Molonell, Moscicem, Ratzinger, Sellie, Tigurius, Zulora und Zetracer waren es, die unerschrocken am Vorweihnachtsabend noch einmal bei den Trollen der Geisterlande anklopften. Gemeinsam starteten sie mit Vollgas, um die erste Truhe bei Nalorakk innerhalb von 20 Minuten zu looten. Der Plan ging auf. Das Team war siegreich und erhielt abermals die fette Beute, konnte den armen Troll aus seinem Käfig befreien.

Nalorakks Gefangener

Der weitere Weg führte über ein paar erlöste Frösche schließlich zu Akil'zon, der dem Team an diesem Abend das Leben unerwartet schwer machte. Mindestens sechs Angriffe - und nebenbei nach jedem zweiten Angriff erneut den Respawn überwältigend - brauchte es, bis dieser Vogel fiel. Manch einer wollte schon gar nicht mehr daran glauben, dass er an diesem Abend im Staub vor uns lieben könnte.

Akil'zon

Dafür jedoch hatte das Team bei Halazzi wieder weit leichteres Spiel. Einige der Reisegäste hatten noch nie zuvor das Vergnügen mit dem Avatar des Luchgottes. Nach einem nebensächlichen Fehlstart erlag dieser Troll glatt unserem Geschick. Er war überwältigt, als sei er bereits auf Farmstatus.

Halazzi

Und weil der Abend noch jung und die Mitreisenden willig waren, besuchten die Rebellen sogleich noch Jan'alai, um auch ihm bei dieser Gelegenheit noch einmal in die Augen zu sehen. Reines Training sollte auch ihn bald durch unsere Hand in den Staub schicken, denn es gelang uns bereits ihn auf 77 % seiner Lebensenergie zu reduzieren.

Herzliche Glückwünsche an alle Mitkämpfenden, die tapfer Durchhaltevermögen bewiesen und diesen bunten Abend ermöglichten.

Berichtenden Grußes:

die MO