Gruuls Unterschlupf, Magtheridons Kammer
und die Höhlen des Schlangenschreins am 11. Februar 2008

Morogrim Gezeitenwandler
25 Rebellen hatten die kleine Rundreise gebucht und besuchten wieder zuerst Gruuls Unterschlupf, dann Magtheridons Kammer und schließlich auch die Höhle des Schlangenschreins.

Erst einmal wurden die Muskeln beim Erlegen einiger Fluroger erwärmt. Anschließend überwältigte das Team des Abends Hochkönig Maulgar und seine Kollegen.

Hochkönig Maulgar

Nach einer erneuten Ogermuskulaturlockerung überwältigten die Rebellen Gruul den Drachenschlächter inmitten seiner baufälligen Behausung.

Gruul der Drachenschlächter

Die Reisegruppe brach sogleich auf, um Magtheridon in seiner Kammer zu Besuchen. Erneut lief die Reisegruppe unterwegs im Kampf gegen die dortigen Flurbewohner warm, bevor auch Magtheridon an diesem Abend gleich beim ersten Angriff in den Staub geschickt wurde.

Magtheridon

Sogleich ging die Reise weiter in die Zangarmarschen. Im Echsenkessel angereist ging es gleich weiter in die Höhle des Schlangenschreins, wo Hydross und das Grauen aus der Tiefe noch ausgelöscht waren und sich somit voll und ganz auf Morogrim Gezeitenwandler konzentriert werden durfte. Es war der zweite Besuch der Rebellika bei diesem Riesenzwerg, und er wurde auf nur mehr 43 % seiner Lebensenergie reduziert + kann sich für den nächsten rebellischen Besuch warm anziehen.

Dies war zugleich der letzte Raid mit unserem raidleitenden Heilig-Paladin Grundig, dem auch an dieser Stelle großer Dank für all sein Schaffen innerhalb der Rebellika ausgesprochen werden soll.

Alles Gute für die Zukunft wünschende Grüße:

die MO