Naxxramas am 17. Dezember 2008

Gluth

20 Rebellen waren diesem in zwei parallelen 10er-Gruppen am Start, um Naxxramas weiter aufzuräumen. Beide Gruppen nahmen dem Kampf im Spinnenflügel auf. Anub'Rekhan war das erste Opfer.

Anub'Rekhan

Bei der Großwitwe Faerlina musste ein Team schmerzhaft feststellen, dass die Reichweite des Wutausbruchgegenmittels doch sehr begrenzt ist. Als dies zur Kenntnis genommen und dann praktiziert wurde, ging auch sie zu Boden.

Großwitwe Faerlina

Die letzte Station im Spinnenflügel bildet die riesenhafte Spinne Maexxna. Auch sie wurde von beiden Teams erfolgreich bezwungen.

Maexxna

Der Konstruktionsflügel war sodann das nächste Ziel, bei dem Flickwerk die erste große Hürde darstellt und doch beseitigt wurde.

Flickwerk

Zu Grobbulus gelangten beide Teams - nur eines davon jedoch erlegte ihn auch an diesem Abend. Sonntag soll ein Wiedersehen stattfinden.

Grobbulus

Eines der beiden Teams drang weiter in den Konstruktionsflügel vor und erlegte zum ersten Mal auch Gluth, dem einohrigen Riesenhund.

Und zum Abschluss des Abends wechselte genau dieses Team auch noch einmal ins Obsidiansanktum.

Berichtende Reisegrüße:

die MO