Ulduar + Obsidiansanktum am 05. Oktober 2009

Yogg-Saron


Sieg über Yogg-Saron durch die Rebellika!


Sonntags noch zeigte sich Yogg-Saron von seiner zähen Seite und ließ sich trotz aller Anstrengungen die letzten 17 % seiner Lebensenergie einfach nicht nehmen. Wohl noch ermüdet von den Kämpfen des Vortages zwangen die Rebellen ihn gleich montags wieder in die Verteidigungshaltung, und offensichtlich war der Gott der Regeneration auf Seiten der Rebellen, denn an diesem Montag gelang es der Rebellika zum ersten Male Yogg-Saron mit 25-facher Kraft zu überwältigen!

Gratulation und Dank allen an diesem Abend anwesenden Mitstreitern.
Es war ein wahrlich erhebendes Gefühl, und es dauert noch immer an.

Solchermaßen beflügelt vom Sieges-Buff wechselte das Team des Abends ohne Umwege ins Obsidiansanktum, um Sartharion inklusive seiner drei verbündeten dunklen Drachen in einem einzigen Kampfverlauf zu besiegen. Auch hier waren ein paar Anlaufschwierigkeiten zu überwinden und die Positionierung ins Gedächtnis zurück zu rufen, doch auch diese Mission war berauschenderweise letztendlich von vollem Erfolg gekrönt. Zum ersten Mal in der Geschichte der Rebellika gelang es Sartharion inklusive dreier zusätzlicher Drachen niederzustrecken!

der bezwungene 
					Sartharion nachdem seine drei dunklen Verbündeten ebenso überwältigt wurden

Zum ersten Male erhielt sodann ein Rebell den begehrten Zwielichtdrachen. Die besten Würfel hatte dabei kein geringerer als unser Schutz-Paladin Ernstman, dessen 98 ungeschlagen blieb. Herzliche Glückwünsche zur neuen Flugoptik.

Schutz-Paladin 
					Ernstman auf seinem neuen Zwielichtdrachen

Mit vereinten Kräften war dieser Raid-Abend ein voller Erfolg!

Hocherfreute Reisegrüße:

die MO